Das Institut

Europify ist ein unabhängiges Institut auf dem Fachgebiet der European Studies. Sein Schwerpunkt liegt hierin in den Bereichen Europäische Bildung und Integration. Das Institut bemüht sich vor allem um die Hebung der europäischen Kompetenz im gesamten Bildungsbereich sowie um die Vertiefung der europäischen Integration auf allen Ebenen der Gesellschaft.

Einen besonderen Schwerpunkt seiner Tätigkeit richtet Europify auf die für europäische Bildung und Kompetenz zentralen Unterrichtsfächer der Geografie & Wirtschaftskunde sowie der Geschichte, Sozialkunde & Politische Bildung

Seit seiner Gründung im Jahre 2018 fördert es den geistigen Austausch und die Vernetzung zwischen Kindern und Jugendlichen, Lehrern und Lehrerinnen, Wissenschaft und Praxis sowie zwischen einer Vielzahl an Stakeholdern der European Studies und der europäischen Bildung.

Europify entwickelt bedarfsorientierte Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen für SchülerInnen und LehrerInnen und bietet maßgeschneiderte Workshops und Seminare an. Das Institut entwickelt, begleitet und implementiert auch Projekte, die konkrete, unmittelbare positive Auswirkungen auf das Wissen, Verstehen und die Wahrnehmung von „Europa“ haben. Dabei bedient es sich innovativer, interdisziplinärer Methoden und Formate sowie wissenschaftlicher und professioneller Vorgangsweisen. Deshalb wurde Europify auch mit der prestigeträchtigen Jean Monnet Förderung ausgezeichnet.

Europify verfolgt einen breiten Ansatz mit inhaltlicher Schwerpunktsetzung auf Europa und der Europäischen Union. Im pädagogisch-didaktischen Fokus stehen alle Bildungseinrichtungen – vom Kindergarten, über diverse Schultypen, der Erwachsenenbildung zum Life long Learning. Ziel ist immer der aktive, mündige Bürger/ Bürgerin. Die Politische Bildung, die vom Unabhängige Institut Europify forciert wird, – das Entwickeln einer demokratischen Haltung und der Förderung politischen Denkens – versteht sich als demokratische Basisbildung im Geiste der Aufklärung 

Europify versteht sich als offene Gemeinschaft, die sich aus ExpertInnen, PraktikerInnen und aktiven europäischen BürgerInnen zusammensetzt, denen das gemeinsame Arbeiten an einer verbesserten europäischen Bildung, einer gestärkten Europäischen Citizenship und vertieften Integration ein Anliegen sind. 


Dr. Bernhard KÖHLE MSc

(Europify-Obmann)